Für chronisch erkrankte Menschen die an Übergewicht leiden und sich in sozial schwierigen Lagen befinden, gibt es derzeit noch keine bedarfsorientierte Versorgung, die den Mensch und seine Umwelt als "Ganzes" sieht und begleitet.

Meine Beratungsstelle erörtert Ihre derzeitige Situation und versucht mit Ihrer Zusammenarbeit ein passendes Konstrukt zu bilden. Dabei spielt es keine Rolle, an welcher chronischer Erkrankung Sie leiden und welche sozialen Schwierigkeiten Sie begleiten. Mitwirkende Partner sind beispielsweise Therapeuten, Apotheken, Fitness-Studios, Fußpflege, Kinderbetreuungen und vieles mehr.

Das Ziel soll sein, dass Sie entweder mit weniger Medikamente oder vielleicht sogar ganz ohne leben können. Sie sollen lernen, wie gewisse Dinge in Ihren Alltag eingebaut werden können, ohne sich verbiegen müssen.

Wenn ich jetzt Ihr Interesse geweckt habe, freue ich mich auf Ihre Nachricht oder Ihren Anruf!